Salzburger Hirtenadvent unterstützt Lebenshilfe

10.03.19

Großzügige Spende in der Höhe von € 2.400,- von Josef und Elisabeth Radauer übergeben an den Adventmarkt St. Leonhard zugunsten der Lebenshilfe Salzburg.

Hirtenkinder musizieren in der Lebenshilfe Viehhausen © Claudia TomasiniMit einer stimmungsvollen Einlage der Hirtenkinder übergaben Josef und Elisabeth Radauer vom Salzburger HirtenAdvent in der Lebenshilfe Werkstätte Viehhausen die großzügige Spende in der Höhe von € 2.400,- an den Adventmarkt St. Leonhard zugunsten der Lebenshilfe Salzburg.

Elisabeth Radauer vom Salzburger HirtenAdvent: „Für uns ist dieser gemeinsame Nachmittag genauso bereichernd wie für euch und wir freuen uns hier für euch musizieren zu dürfen“.

Hirtenkinder mit den Blasinstrumenten in der Lebenshilfe Viehhausen © Claudia TomasiniHintergrund für die Spende an die Lebenshilfe ist auch eine gemeinsame Kooperation zwischen Adventmarkt St. Leonhard und Salzburger Hirtenadvent. Jakob Reitinger, Organisator des Adventmarktes St. Leonhard: „Wir haben schon lange einen Partner gesucht, mit dem wir gut zusammenpassen. Beim HirtenAdvent geht es wie beim Adventmarkt St. Leonhard um Tradition und echte Gefühle“.

Sepp Radauer mit den Hirtenkindern in der Lebenshilfe Viehhausen © Claudia Tomasini

Spendenkuvert mit den Unterschriften von E. und J. Radauer und den Hirtenkindern © Claudia Tomasini

Elisabeth Radauer übergibt gemeinsam mit den Hirtenkindern Spende an Michael Russ, Präsident der Lebenshilfe © Claudia Tomasini

Elisabeth Radauer mit den Hirtenkindern und Michael Russ, Präsident der Lebenshilfe © Claudia Tomasini

Lebenshilfe Präsident Michael Russ bedankt sich bei Familie Radauer und den Hirtenkindern, die den Beschäftigten der Werkstätte Viehhausen einen unvergesslichen Nachmittag bescherten! Die Lebenshilfe Salzburg wird die Spende für barrierefreie Umbauten verwenden.